Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen





Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Exerzitien im Franziskushaus Altötting Hier finden Sie die aktuellen
Termine.




Link: Allgemeines
Link: Wir stellen uns vor
Link: Aus dem Alltag
Link: Konzeption und Inhalte
Link: Unsere Hortgruppen
Link: Nardini
Link: Konrad
Link: Strolche
Link: Gabriel



Hort - Gruppe Nardini
Ortsübergreifender Kinderhort mit 24 Plätze, 1. – 6. Klasse


Links: Team-Nardini
Mitte: Stockbrot backen am Lagerfeuer
Rechts: Halloweenausflug ins Legoland



Die Räumlichkeiten

Großzügig ausgestattete Gruppenräume mit eigenen Hausaufgabenzimmern bieten vielfältige Anregungen und Beschäftigungsmöglichkeiten.Alle Räume sind sehr individuell und kindgerecht gestaltet. Natürlich nutzen wir regelmäßig die vielen Freizeitmöglichkeiten der Gesamteinrichtung (Spielplatz, Turnhalle, Sportplatz, etc.).

  • Gemeinschaftsraum mit drei großen Esstischen
  • Großes Spielzimmer mit Bauecke, Multifunktionstisch (Billard, Tischtennis, Airhockey, …), Musikecke, Fernseher, Playmobilecke und Kugelbahn
  • Küche
  • Sanitärräume
  • Personalzimmer
  • Bastelzimmer
  • Bauzimmer mit Lego Duplo
  • Puppen- und Verkleidungszimmer
  • Drei Hausaufgabenzimmer

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

In unserer Gruppe werden Jungen und Mädchen von der 1. bis zur 6. Klasse betreut. Auf Grund der heterogenen Gruppenzusammensetzung und der großen Altersspanne ergeben sich spezifische Schwerpunkte für unsere Arbeit. Wir versuchen, individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche der jeweiligen Kinder einzugehen. Die Kinder wiederum lernen, sich gegenseitig zu respektieren und, wenn nötig, ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche zurückzustecken. Großen Wert legen wir auf Hilfsbereitschaft und gegenseitige Unterstützung der Kinder, z. B. bei der Erledigung der Dienste (Kehrdienst, Küchendienst,…) und bei Konflikten während der Schulzeit und im Hort. Wegen der immer größer werden Zahl der Einzelkinder ist es uns ebenfalls wichtig, diesen aufzuzeigen, dass man sich in einer großen Gruppe gelegentlich unterordnen muss. Kinder aus anderen Kulturkreisen werden in der Gruppe integriert, deren Religion und Kultur den anderen Kindern in Gesprächen und Angeboten näher gebracht.

Daraus ergeben sich für unsere Arbeit folgende Schwerpunkte:

Kindbezogene Förderung im sozialen und emotionalen Bereich durch

  • akzeptieren lernen fremder Kulturen und Religionen bei Gesprächen und Angeboten im religiösen Jahreskreis
  • Vermittlung von Werten und Normen gegenseitiges Rücksichtnehmen und Akzeptieren der Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Gruppenmitglieder
  • Konflikte aufarbeiten durch Gespräche und angebrachte Handlungsmuster
  • Rückzugsmöglichkeiten durch die verschiedenen Raumangebote
  • Erziehung zur Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit durch Aufgaben und Dienste, die erledigt werden müssen
  • Verstärkungslernen durch kleine Belohnungen bei besonders gründlich erledigten Diensten und Aufgaben (angepasst nach Alter und Geschlecht)

Festigung der Gruppe durch

  • Förderung der Gruppendynamik bei gemeinsamen Aktivitäten und Spielen innerhalb der Gruppe
  • Soziogramme (Verteilung der Freundschaften in der Gruppe, Kleingruppenbildung )
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Ferienfreizeit (mehrtägige Ausflüge mit Übernachtung)
  • Mitbestimmung des Gruppenalltages durch Kinderkonferenzen
  • Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis
  • Vertreten der Gruppe nach Außen bei Konflikten mit Kindern aus anderen Gruppen

Alle Räume der Gruppe Nardini sind sehr individuell und kindgerecht gestaltet. Natürlich nutzen wir regelmäßig die vielen Freizeitmöglichkeiten der Gesamteinrichtung (Spielplatz, Turnhalle, Sportplatz, etc.).

Siehe Rahmenkonzept der Hortgruppen.




Spendenkonto
Franziskushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE57 7106 1009 0000 0012 36
BIC: GENODEF1AOE