Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen





Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Exerzitien im Franziskushaus Altötting Hier finden Sie die aktuellen
Termine.




Link: Allgemeines
Link: Wir stellen uns vor
Link: Aus dem Alltag
Link: Elternbeirat
Link: Kooperationspartner
Link: Konzeption
Link: Infos und Downloads

Link: Gruppe Gänseblümchen
Link: Gruppe Sonnenblümchen








Kinderkrippe - Sonnenblümchen


Das Gruppenpersonal:





Elisabeth Schweikl, Erzieherin und Gruppenleitung
Yuling Wellnitz, Kinderpflegerin
Elke Waniaus, Kinderpflegerin




Ein Blick in unsere Räumlichkeiten:



















Auf unserem Krippenspielplatz können die Kinder herumtoben. Er verfügt über einen Sandkasten, Nestschaukel, einer Spielhütte, Spielschiff mit Rutsche sowie verschiedene Fahrzeuge und sonstige Spielmaterialien.









Der Tagesablauf in den Krippengruppen:








Besonderheiten im Tagesablauf:


  • Um 8:30 Uhr beginnt die Kernzeit, es ist wichtig, dass ab dieser Zeit alle Kinder anwesend sind. Ausnahme: Ist das pünktliche Bringen nicht möglich z.B. wegen einem Arztbesuch, bitten wir um rechtzeitige Absprache mit dem Team.
  • Die Bring- und Abholzeiten richten sich nach den vereinbarten Buchungszeiten. Hiermit beginnt und endet auch der Versicherungsschutz des Kindes.
  • Unser Tagesablauf ist strukturiert, orientiert sich aber an den individuellen Bedürfnissen unserer Kinder. Die täglich wiederkehrenden Elemente des Tages geben den Kindern Sicherheit und Orientierung.
  • Je nach Bedarf werden die Kinder gewickelt und/ oder beim Toilettengang begleitet und unterstützt.
  • Angepasst an den eigenen Schlafrhythmus gehen die Kinder schlafen.
  • Auf eine Ausgewogenheit zwischen Bewegungs- und Ruhezeit wird geachtet.





Zusammenarbeit mit Familien:


  • Gespräche (z.B.: Erstgespräch, Entwicklungsgespräche)
  • Tür und Angelgespräche (beim Bringen und Abholen der Kinder)
  • Portfolio mit gesammelten Werken der Kinder, teil der Elterngespräche
  • Elternbriefe/Aushänge (im Eingangsbereich)
  • Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat (z.B. bei Festen und Feiern)
  • Elternabende (zu pädagogischen Thema: z.B. Sprache)
  • Elternbefragung (einmal im Jahr, auch zur Bedarfsermittlung)
  • Informationsweitergabe oder Kontaktaufnahme über die Mailadresse der Familien
  • Wochenrückblick (Information über den Tag und die Woche)
  • Feste und Feiern mit Familien (z.B. St. Martin, Osterbrunch)
  • Hospitationsmöglichkeit in der Kita (Außerhalb der Eingewöhnung)
  • Je nach Situation Schnuppertage für neue Kinder
  • Elterncafe




Spendenkonto
Franziskushaus:


meine Volksbank
Raiffeisenbank eG

IBAN:
DE96 7116 0000 0000 0012 36
BIC: GENODEF1VRR






» Antrag für einen KiTa-Platz
in einer Altöttinger Kindertagesstätte