Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen





Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Exerzitien im Franziskushaus Altötting Hier finden Sie die aktuellen
Termine.




Anmeldung
10.05.2016


Neues Spielgelände eingeweiht
Franziskushausschule setzt auf Bewegung


SLW-Präses Pater Heinrich Grumann erteilte den Segen, der Chor der fünften und sechsten Klassen sang beschwingte Volkslieder, dann war es soweit: die ersten Mädchen und Jungen kletterten auf die Holzbalken des neuen Spielgeländes im Pausenhof und testeten das Turnkarree.


Foto
Mia und Emily turnten als Erste geschickt über die wacklige Seilbrücke. Foto:SLW

Eine darin gespannte Slackline fordert äußerste Konzentration und Körperbeherrschung, eine Seilbrücke lädt ein zum Austarieren der eigenen Balance. Schulleiterin Christine Pfeiffer und Hausleiter Johannes Erbertseder bemühten sich nach Kräften, sich zwischen das kipplige Holzgestänge hindurch zu hanteln, die Schüler hatten im Rundparcours jedoch die Nase vorn. Doch auch die Mädchen und Jungen schafften nur ein paar Schritte auf den Holzbalken, die sich um die eigene Achse drehen, dann hüpften die Kinder auf den Kiesboden. Sekunden später versuchten sie ihr Koordinationsgeschick von neuem.


Foto
"Wenn viele Leute zusammenhelfen, dann klappt das mit dem Spielgelände!" Am vergangenen Freitag ist der Wunsch von Schulleiterin Christine Pfeiffer in Erfüllung gegangen, dank der tatkräftigen Unterstützung der Kreissparkasse Altötting-Mühldorf. v.l.: Bauleiter Martin Lantenhammer, Rektorin Christine Pfeiffer, Hausleiter Johannes Erbertseder, Kundenberater Robert Wahl, Filialleiter Markus Hochreiter und SLW-Präses Pater Heinrich Grumann. Foto:SLW

„Lange haben wir auf diese Attraktion für unseren Pausenhof warten müssen“,  erinnerte sich Rektorin Christine Pfeiffer in ihrer Begrüßung, „ und teuer ist sie obendrein“. Umso lauter klatschte die gesamte Schulgemeinschaft bei herrlichem Frühlingswetter, als die Schulleiterin den anwesenden Vertretern der Kreissparkasse Altötting-Mühldorf Robert Wahl (kommunaler Kundenbetreuter) und Filialleiter Markus Hochreiter für deren Spende über 2.000 Euro dankte. Die Schüler hatten ebenfalls ihren Beitrag für den Bewegungsplatz mit ihren Preisgeldern von „Fit, der Klassenhit“ und „Seid gut drauf“ sowie mit dem Erlös aus dem Verkauf des Schul-Kochbuchs geleistet. Mit Hilfe eines weiteren  privaten Spenders konnte der Auftrag für den Aufbau des Pausenhof-Spielgeländes an die Firma ML Spielgeräte Neuötting erteilt werden. Innerhalb einer Woche baggerte Martin Lantenhammer das Fundament aus und setzte die Bewegungselemente. Am köstlichen Buffet, ausgerichtet von Siebt- und Achtklässlern der Projektgruppe „ Gesundes Frühstück“  unter Leitung von Hauswirtschaftslehrerin Getrud Schmeidl, stärkten sich die Kinder und Jugendlichen, dann nahmen sie die Turngeräte endgültig in Beschlag.












Spendenkonto
Franziskushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE57 7106 1009 0000 0012 36
BIC: GENODEF1AOE