Anmeldung
28.11.2023


Kinder des Altöttinger Franziskushauses freuten sich über 500 Besucher
Selbstgebasteltes beim Wichtelmarkt


Es gibt sie also doch noch – die „Wichtel“! Davon konnten sich am Samstagnachmittag etwa 500 Besucher*innen im Innenhof des Franziskushauses Altötting überzeugen. Die Kinder und Jugendlichen hatten in den letzten Wochen fleißig gebastelt, um weihnachtliche Dekorationsideen anbieten zu können. Der Erlös kommt unmittelbar den einzelnen Gruppen und Bereichen zugute.




Foto
Die Wichtel des Franziskushauses Altötting führten kleine Tanzeinlagen auf. Foto: FHA

Gesamtleiter Johannes Erbertseder begrüßte die zahlreichen Gäste – vor allem aber die vielen Wichtel ganz herzlich. Altöttings Schul- und KiTa-Referentin Angelika Tupy sprach ein kurzes Grußwort. Die musikalische Begrüßung der zahlreichen Besucher übernahmen die Johannesbläser Mitterskirchen.

Neben selbstgebastelten Geschenkideen der pädagogischen Betreuungs-gruppen, der Elternbeiräte und der Schülerinnen und Schüler wurden Gebackenes und kulinarische Köstlichkeiten sowie Adventskränze und geheimnisvolle Pakete mit überraschendem Inhalt angeboten. Mit Gesangs- und Tanzeinlagen sorgten die Wichtel, die Kinder aus den Kitas im Franziskushaushaus, der Kita St. Josef und den Hortgruppen, für vorweihnachtliche Stimmung. Spannend wurde es für die Kinder, als Peter Zörner, ein bekannter Kinderbuchautor, zum Abschluss des Rahmenprogramms zwei Weihnachtsgeschichten vortrug. Die Besucher und die vielen Wichtel waren sich einig, dass ein stimmungsvoller Nachmittag zu Ende ging.




Foto
Kinderbuchautor Peter Zörner las zwei Weihnachtsgeschichten vor. Foto: FHA









Spendenkonto
Franziskushaus:


meine Volksbank
Raiffeisenbank eG

IBAN:
DE96 7116 0000 0000 0012 36
BIC: GENODEF1VRR